ElektronikSchutzbrief.

Hält länger als jeder Kurzschluss.

Angebot berechnen »

Kfz-Versicherung

ElektronikSchutzbrief

ab 0,99 € monatlich.

Angebot berechnen »

Ihre Vorteile

  • Ausgezeichnete Leistungen bei günstigen Tarifen
  • Hochqualifizierter Service im Schadenfall
  • Individueller Versicherungsschutz – angepasst auf Ihre Bedürfnisse

Service

069 - 95 86 99 50

Montag-Freitag 9-19 Uhr
Samstag 9-16 Uhr

E-Mail

service@dfv-elektronikversicherung.de

Beschreibung

Sofortschutz für alle neuen Elektronikgeräte

Hohe Reparaturkosten bei defekten Elektroneugeräten

Nach dem Erwerb eines neuen Elektrogerätes ist es besonders ärgerlich, wenn dieses z. B. durch Herunterfallen oder durch einen Kurzschluss nach kurzer Zeit defekt wird. Da die gesetzliche, zweijährige Gewährleistung nur vor Material-, Konstruktions- oder Produktionsfehler schützt, muss die Reparatur in solchen Fällen aus der eigenen Tasche gezahlt werden. Schützen Sie sich vor hohen Reparaturkosten und sichern Sie sich ganz einfach – bis drei Monate nach dem Kauf – mit dem ElektronikSchutzbrief der DFV ab.

ElektronikSchutzbrief: Kostenlose Reparatur oder ein Ersatzgerät

Egal, ob Sie ein neues Handy, ein tolles Notebook, einen modernen LDC- oder Plasma-Fernseher oder ein anderes wertvolles Elektrogerät gekauft haben: Der ElektronikSchutzbrief bietet weltweiten Schutz. Sie erhalten bis zur vereinbarten Deckungssumme die kostenlose Reparatur oder ein Ersatzgerät bei Beschädigung oder Zerstörung des versicherten Gerätes durch:

  • Bedienungsfehler
  • Bodenstürze, Bruchschäden, Flüssigkeitsschäden
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Überspannung, Induktion, Kurzschluss
  • Sabotage, Vandalismus, vorsätzliche Beschädigung durch Dritte

Nach Ablauf der Garantiezeit des Herstellers oder Händlers besteht bis zur vereinbarten Deckungssumme Versicherungsschutz auch bei:

  • Konstruktions-, Guss- oder Materialfehler
  • Berechnungs-, Werkstätten- oder Fabrikations- bzw. Montagefehler

soweit der Anspruch nicht im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung geltend gemacht werden kann.

Optional kann auch Versicherungsschutz gewährt werden für

  • Diebstahlschäden
  • Einbruchdiebstahl
  • Raub oder Plünderung

Zudem wird ein Lost & Found-Service – mit Registrierung in einer Online-Datenbank – für alle mobilen Geräte und eine kostenlose Handy-Ortung bei Verlust angeboten.

Schutz für alle Fälle auch für hochwertige Elektrogeräte

Mit dem ElektronikSchutzbrief können bis zur vereinbarten Deckungssumme folgende Geräte versichert werden:

  • Mobile Geräte: z.B. Mobiltelefon, Kamera, Notebook, Tablet, PC, Navigationsgerät, MP3-Player
  • Stationäre Geräte: z.B. Fernseher, Haushaltsgeräte, Kommunikationstechnik, PC-Systeme, Beamer

Dieses Angebot gilt nicht bei überwiegend gewerblicher Nutzung des versicherten Gerätes.

Zwei Tarifvarianten: Schutz für ein Gerät oder maximal fünf Geräte

Wenn Sie nur ein Gerät absichern möchten, dann ist der ElektronikSchutzbrief die richtige Wahl. Mehrere, bis zu 5 mobile oder bis zu 5 stationäre Geräte können Sie mit dem praktischen KombiElektronikSchutzbrief absichern. Die Versicherungsperiode ist jeweils ein Jahr, Vertrag läuft unendlich und ist täglich kündbar.

Sie können beim KombiElektronikSchutzbrief die zu versichernden Geräte – nach Maßgabe der Versicherungsbedingungen – selbst bestimmen und die versicherten Geräte während der Vertragslaufzeit jederzeit online ändern. Bei 5 mobilen Geräten darf jedoch nicht mehr als ein Mobiltelefon gleichzeitig angemeldet sein.

Leistungsdetails

Leistungsdetails des ElektronikSchutzbriefes

Die folgende Tabelle verschafft Ihnen einen Überblick über den Deckungsumfang des ElektronikSchutzbriefes. Die Angaben sind jedoch verkürzt. Maßgeblich sind alleine die dem Versicherungsvertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen in der jeweiligen Fassung.

ElektronikSchutzbrief ElektronikSchutzbrief KombiElektronikSchutzbrief

Mobile Geräte (z.B. Mobiltelefon, Kamera, Notebook, Tablet, PC, Navigationsgerät, MP3-Player)

1 Gerät versicherbar Bis zu 5 mobile Geräte versicherbar bis zur vereinbarten Deckungssumme

Stationäre Geräte (z.B. Fernseher, Haushaltsgeräte, Kommunikationstechnik, PC-Systeme, Beamer)

1 Gerät versicherbar Bis zu 5 stationäre Geräte versicherbar bis zur vereinbarten Deckungssumme

Alter der versicherbaren Geräte

Nicht älter als 3 Monate Keine Altersgrenze

Geltungsbereich

Weltweit Weltweit

Beschädigung oder Zerstörung durch Bedienungsfehler, Bodenstürze, Bruchschäden, Flüssigkeitsschäden

Versichert Versichert

Beschädigung oder Zerstörung durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Überspannung, Induktion, Kurzschluss

Versichert Versichert

Beschädigung oder Zerstörung durch Sabotage, Vandalismus, vorsätzliche Beschädigung durch Dritte

Versichert Versichert

Beschädigung oder Zerstörung nach Ablauf der Garantiezeit des Herstellers oder Händlers bei: Konstruktions-, Guss- oder Materialfehlern, Berechnungs-, Werkstätten- oder Fabrikations- bzw. Montagefehlern soweit der Anspruch nicht im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung geltend gemacht werden kann.

Versichert Versichert

Abhandenkommen durch Diebstahlschäden, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung

Optional Versichert

Lost & Found Service

Für mobile Geräte bei Registrierung in Online-Datenbank möglich Für mobile Gerät bei Registrierung in Online-Datenbank möglich

 

 

Häufige Fragen

Häufige Fragen zum ElektronikSchutzbrief

Warum braucht man den ElektronikSchutzbrief?

Bei Elektrogeräten wie Notebooks und Plasma-Fernsehgeräten beträgt die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung lediglich zwei Jahre. Diese Gewährleistung bezieht sich nur auf Material-, Konstruktions- oder Produktionsfehler. Gerade bei hochwertigen Geräten ist der Umfang der gesetzlichen Gewährleistung oftmals zu gering. Mit dem ElektronikSchutzbrief sind Sie auf der sicheren Seite: Dieser schützt Sie auch vor den Reparaturkosten, wenn der Defekt über die gesetzliche Gewährleistungspflicht hinausgeht. Zudem leistet der ElektronikSchutzbrief Ersatz, wenn z.B. das Gerät nach einem Schaden nicht mehr repariert werden kann.

Welche Geräte sind mit dem ElektronikSchutzbrief versicherbar?

Sie können mobile Geräte wie z.B. Mobiltelefon, Kamera, Notebook, Tablet PC (iPad), Navigationsgerät, MP3-Player und stationäre Geräte wie z.B. Fernseher, Haushaltsgeräte, Kommunikationstechnik, PC-Systeme und Präsentationstechnik (Beamer) versichern. Mit dem KombiElektronikSchutzbrief können Sie sogar mehrere Geräte absichern – jeweils bis zu Maximal 5 mobile oder bis zu 5 stationäre Geräte.

Was ist mit dem ElektronikSchutzbrief versichert?

Versicherungsschutz besteht bis zur vereinbarten Deckungssumme bei der Beschädigung oder Zerstörung Ihres versicherten Gerätes durch Bedienungsfehler, Bodenstürze, Bruchschäden, Flüssigkeitsschäden, Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Überspannung, Induktion, Kurzschluss und Sabotage, Vandalismus und vorsätzliche Beschädigung durch Dritte.

Versicherungsschutz besteht, soweit vereinbart, auch nach Ablauf der Garantiezeit des Herstellers oder Händlers bei Konstruktions-, Guss- oder Materialfehler sowie Berechnungs-, Werkstätten- oder Fabrikations- bzw. Montagefehler, soweit der Anspruch nicht im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung geltend gemacht werden kann. Soweit vereinbart, besteht Versicherungsschutz zudem bei Abhandenkommen Ihres versicherten Gerätes, durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub.

Was ist nicht mit dem ElektronikSchutzbrief versichert?

Kein Versicherungsschutz besteht für Geräte, die Sie überwiegend gewerblich oder beruflich nutzen, oder Geräte, die bei Vertragabschluss nicht einwandfrei funktionieren oder beschädigt sind.



Versicherungsbedingungen

Versicherungsbedingungen

Anbei finden Sie die Versicherungsbedingungen zur ...

ElektronikSchutzbrief-Versicherungsbedingungen

Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister EKomi Kundenauszeichnung TÜV Preis/Leistung TÜV Service Tested TÜV Safer Shopping Assekurata